Ihre Ideen und Wünsche an PaperC!

Informationen zum Autor

Hallo paperc-Team,

was mir persönlich noch sehr fehlt, sind Informationen zum Autor und nicht nur die anderen von ihm erhältlichen Bücher bei PaperC.
Also Informationen wie z.B. Vita, Studium, Lehrtätigkeiten, Jobs, etc.

1 vote
Vote
Sign in
Check!
(thinking…)
Reset
or sign in with
  • facebook
  • google
    Password icon
    I agree to the terms of service
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    Steffen shared this idea  ·   ·  Admin →

    1 comment

    Sign in
    Check!
    (thinking…)
    Reset
    or sign in with
    • facebook
    • google
      Password icon
      I agree to the terms of service
      Signed in as (Sign out)
      Submitting...
      • (Dipl.-Ing.) Ibrahim Gümüstekin/Müller, Dülmen, NRW commented  · 

        Lieber Herr ...,

        ... dankend für das paperc-Team ...

        ... solange es zum Grundprinzip gehört, sich z. B. durch Lebensmut zu korrigieren, aus Fehlern zu lernen & Erfolgserlebnisse zu gewinnen …


        ... leider überschlagen sich die Ereignisse …[ii]


        … um manches in schöne Worte zu hüllen, weil es auch "Ausnahmen" gibt: „Es gibt Schlimmeres ...“ [iii]

        ... verbleibe mit vielen Grüßen … damit mir trotz - den „Wirren & Mühen“ dieser Welt - die positive Grundhaltung - Motivation und gute Stimmung für ein Selbstbestimmtes Dasein zwischen Ehrfurcht, Hoffnung und Verantwortungsbewusstsein möglichst lange Zeit erhalten bleibt, & wünsche ihnen alles erdenklich Gute - mehr Mut als bloße Angst - auf Wegen - inscha’Allah! … [iv]

        MfG, ihr Ibrahim Gümüstekin/Müller („Müller“ -Bestandteil m. Personalausweises - Bitte googeln ...)

        ... bitte meinerseits um Feedback!

        ... meine vier Namen m. Webseiten ... >Ibrahim-Mueller.Jimdo.com<, >Ibrahim-Muller.Jimdo.com<, >Ibrahim-Miller.Jimdo.com< & >Ibrahim-Miller.de< ... die gibt es erst seit fast zwei Jahren & die letzte ist drei Sprachig, International ...


        weiteres:

        … hatte zwar manches schon immer gewusst – und vor allem geschrieben … diese gehören ja zu m. „Haus-Aufgaben“; vieles davon ist auf m. Memory-Sticks - in Auszügen – auch im Netz (>Ibrahim-Miller.de/Dauerbrenner<) für später …
        … erlauben Sie, Gegenfragen stellen zu dürfen … mache Sie erneut auf meine „Spuren“ ( … ) aufmerksam: Was meinen Sie, viele von m. Fährten kann die Allgemeinheit (die Frau Merkel) sich zu eigen machen, bzw. wie groß ist die Bereitschaft m. Werteberreich ( … ) zu akzeptieren; ist man dazu überhaupt empfangsbereit … vielleicht können Sie dies an geeigneter Stelle anbringen – Bitte Sie darum!

        [iii] … es gibt auch was Besseres & was Wichtigeres, als … gehe zwar häufig ( … ) leer aus, aber … solange Mobilität ein gesellschaftliches Grundbedürfnis ist …

        [iv] … und, weitere grundlegende Gedanken: „... möchte nach dem Leitgedanken: ‚Don’t teach, fascinate!‘ …“ … weites Feld & ein Thema für sich …


        … erinnere hier an das Motto des Bertold Brecht; nur ein Optimierungsversuch:

        <+++++++++++++++++++++++++++

        „Wer in diesem Leben problembewusst auf vielen Gebieten nicht kämpft – keine Eigeninitiative zeigt, der verzichtet auf das Ende der letzten Instanz.“

        ***********************************************************************

        ... beende jedoch meine Zeilen mit der mehr als 2000 Jahre alten Einschätzung des römisch-griechischen Schriftstellers CICERO, dass irren menschlich ist, die mir dabei hilft, den einen oder anderen Irrtum zu rechtfertigen …

        ... auch ist festzuhalten, dass zwar jegliche Vergleiche mit der gerechten letzten Instanz - für alle Menschen - hinken,

        aber da nach dem Philosophen Karl Raimund Popper (1902 – 1994) niemand gegen (diesseitige) Irrtümer gefeit ist,

        um zumindest den Fehlern ein wenig vorzubeugen, die immer noch dazu taugen (könnten) als schlechte Beispiele zu dienen ...

        … weil mir auf meinem Weg der anderen Gotteserfahrung (adere Freiheiten ... wie an Zuversicht und Überzeugung an gewinnbringenden Erkenntnissen), hilft, an mir zu arbeiten ( …*… ), ist es mir wichtig (u.a.) die Geduld zu trainieren, mich um das Pflaster zu kümmern, das bekanntlich alle Wunden heilt … wohne also nicht umsonst mit Super Oma & Co. zusammen … dokumentiere meine Entschuldigung bei jeder Gelegenheit mit einer koranischen Aussage, hier (mit einem Teil) aus dem zweiten Abschnitt, des 286. Verses:

        „..Unser Herr, mache uns nicht zum Vorwurf, wenn wir (etwas) vergessen oder Fehler begehen ...“

      Feedback and Knowledge Base